PLO II - Logo szkołyPLO II - Logo szkoły 2
 
Język niemiecki 2014-02-04 13:58
Jugend debattiert international 2017-05-22 11:32
Jugend debattiert international 2017 an unserer Schule
Das Schulverbundfinale, an dem immer vier Schulen der Region teilnehmen, fand dieses Jahr im April statt. Wie bereits im letzten Jahr konnten wir es in der Eichendorf Bibliothek durchführen. Unsere Schule wurde durch Denis Gburek und Tobiasz Jopek (beide Klasse 2) vertreten. Außerdem nahmen noch Schüler des 5. Lyzeums Breslau und vom Lyzeum in Strzelce Opolskie und aus Krapkowice teil. Es wurde darüber debattiert, ob die Fächer an polnischen Schulen abgeschafft werden sollten. Die Schülerin aus Strzelce Opolskie gewann, gefolgt von einem Schüler aus Breslau. Tobiasz belegte Platz drei und durfte als Ersatzkandidat zur Landesqualifikation nach Warschau fahren. Dort debattierten die Teilnehmer über zwei Themen: Soll die Mehrwertsteuer auf Reparaturen und auf Second Hand Ware abgeschafft werden? und Sollen nur die Jahrgangsbesten an den Eliteuniversitäten in Polen aufgenommen werden? Tobiasz wurde glücklicher Weise ausgelost und durfte debattieren, kam jedoch leider nicht weiter. Das wäre schön gewesen, denn die besten 8 Schüler des Wettbewerbes erhielten in diesem Jahr als Preis ein mehrtägiges Siegertraining mit den ukrainischen und den russischen Halbfinalteilnehmern in Görlitz.
Besonders schön war, dass Julia Ledwoch, eine ehemalige Schülern, die sogar bis in die internationale Finalwoche in Riga kam, als Alumna jurieren durfte.
Jugend debattiert International 2015-11-30 21:42
INTERNATIONALE FINALWOCHE IN RIGA, LETTLAND
Vom 19. bis zum 24. Oktober 2015 fand in der lettischen Hauptstadt bereits zum neunten Mal die Internationale Finalwoche von Jugend debattiert International statt, an der die landesbesten Debattantinnen und Debattanten der Projektländer, aber auch Alumni und Lehrkräfte teilgenommen haben. Darunter auch ich – Julia Ledwoch und Wojciech Grabowski, die zwei Sieger vom Landesfinale in Warschau, das im Juni 2015 stattgefunden hat.
Zusammen mit meiner Lehrerin Frau Gamlin sind wir schon am Sonntag Nachmittag, am 18. Oktober, mit dem Zug nach Warschau gereist. Dort im Hotel hat uns die polnische Landeskoordinatorin Frau Birgit Sekulski herzlich begrüßt und viel Gluck für die bevorstehenden Debatten in Riga gewünscht.
Am nächsten Tag sind wir zusammen mit Marta Gomolla (Absolventin der Klasse 3B), die als Alumna mitgekommen ist, zum Warschauer Chopin - Flughafen gefahren. Dort hat auch schon Wojtek, der in Radom wohnt auf uns gewartet. Durch Zufall haben wir bemerkt, dass auch die Teilnehmer aus Ungarn, Slowenien und Deutschland in Warschau umsteigen mussten und zusammen mit uns in dasselbe Flugzeug eingestiegen sind. Es war ein tolles Gefühl, dass erste Mal zu fliegen. Der Blick aus dem Fenster war wunderschön. Alles ging blitzschnell, denn nach 1 Stunde waren wir auch schon in der Hauptstadt Lettlands angekommen. Am Flughafen hat auf uns der Projektleiter von „Jugend debattiert international“ Pavel Bobek mit einem JDI-Logo gewartet, und wir sind gleich alle zusammen zum Hotel gefahren. Wir haben mitten in der Altstadt im Hotel „Konventhof“ gewohnt. Das Zimmer habe ich mit einem litauischem Mädchen - Džiugilė Kersnauskaitė geteilt. Am Abend haben alle Debattanten, Alumni, Lehrer und Projektleiter an einem lustigen Begrüßungsabend teilgenommen. Durch verschiedene Spiele, haben wir uns gegenseitig kennengelernt - es war gar nicht so einfach, sich alle Namen zu merken, sie waren nicht besonders einfach -, und auch Vieles über die einzelnen Länder erfahren. Dabei waren Estland, Lettland, Litauen, Russland, Polen, Slowenien, Ungarn, Tschechien, Deutschland und die Ukraine. Am Dienstag fand das Siegertraining für alle Debattanten statt und gleichzeitig die Jurorenschulung für Alumni, Lehrer und Juroren. Dort haben wir den ganzen Tag über verschiedene, interessante Themen diskutiert, aber vor allem das Debattieren trainiert und noch einmal die einzelnen Teile einer Debatte besprochen. Wer wollte konnte am Abend zum Bowlen gehen. Am Mittwoch ging es mit den Qualifikationsrunden los. Wir sind zusammen zum Goethe Institut in Riga gegangen, um pünktlich mit den Debatten zu starten. Das Thema der ersten lautete: „Soll die nächtliche Beleuchtung von Straßen, Plätzen und Gebäuden deutlich eingeschränkt werden?“ Ich habe zusammen mit dem Landessieger aus Russland die Pro-Position vertreten. Nach der Mittagspause ging es auch schon mit der zweiten Diskussion zum Thema „ Soll der kostenlose Zugang zum Internet als Grundrecht verankert werden?“ weiter. Hier hatte habe ich die Contra Seite vertreten. Für das Halbfinale hat es leider nicht gereicht, aber ich war gar nicht enttäuscht. Danach sind wir in das „Eckhaus“, das die ehemalige Zentrale des sowjetischen Geheimdienstes KGB ist, gegangen und haben es besichtigt. Am Halbfinaltag haben wir eine Stadtführung durch Riga gemacht – uns die schonen Gebäude, Kirchen und Sehenswürdigkeiten angesehen. Danach ging es mit dem Halbfinale im Goethe Institut weiter. Die 8 besten Kandidaten haben in zwei spannenden Debatten zum Thema "Soll Cannabis dem Alkohol gesetzlich gleichgestellt werden?" um den Einzug ins Finale gekämpft. Ins Finale sind 2 Schüler aus Tschechien und zwei aus Ungarn gekommen. Am Abend waren alle Teilnehmer der Internationalen Finalwoche zu einem Empfang in der deutschen Botschaft mit der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und dem Präsidenten von Lettland eingeladen. Alle haben sich ganz schick und elegant angezogen. Als wir angekommen sind, wurden wir herzlich vom deutschen Botschafter in seiner Residenz begrüßt. Am Freitag kam der große Finaltag…Das Finale fand in der lettischen Nationalbibliothek Riga statt. Ein wunderschönes Gebäude, platziert am Ufer des Flusses Daugava. 350 Zuschauer füllten den Saal, und die Debatte zu einer sehr aktuellen Frage „ Sollen alle Mitgliedsländer des Europarats eine Mindestzahl von Fluchtlingen jährlich aufnehmen ?“ konnte beginnen. Die Diskussion war sehr spannend und alle haben aufmerksam zugehört. Als die Jury sich zurückgezogen hat, um sich zu beraten, gab es musikalische Auftritte und Interviews zum Thema JDI-Finalwoche. Gewonnen hat Anna Ryan aus Ungarn. Später haben alle an einer Besichtigung der Nationalbibliothek teilgenommen und das wunderschöne Panorama der Stadt aus dem 11 Stock betrachtet. Am Abend fand der Abschlussabend statt. Es gab gutes Essen, viel traditionelle Musik aus den jeweiligen Ländern, und wir konnten alle noch einmal richtig viel Spaß haben. Am Samstag früh ging es wieder zurück nach Polen.
Das ganze JDI- Abenteuer war eine tolle Erfahrung für mich. Ich habe sehr viele Freunde in verschiedenen Ländern Europas gefunden, mit denen ich stets in Kontakt bin. Ich habe viel über die einzelnen Themen gelernt und natürlich über die Debatten selbst, wie viel Spaß das Debattieren machen kann.
Garść informacji 2015-09-21 10:08
02.10.2015 r. o godz. 8:50 w świetlicy odbędą się dla licealistów eliminacje szkolne Wielkiego Wojewódzkiego Dyktanda Języka Niemieckiego. Zapraszamy do zmierzenia się z niemiecką ortografią i interpunkcją!

23.10.2015 r. zapraszamy do udziału w Szkolnym Konkursie Języka Niemieckiego im. T.M. Kűblera o puchar Dyrektora ZSO Nr II w Opolu. Konkurs odbędzie się o godz. 8:00 w świetlicy szkolnej.

Eliminacje szkolne XXXIX Olimpiady Języka Niemieckiego odbędą się dnia 6. listopada 2015 r. o godz. 10.00 w świetlicy szkolnej. Czas trwania eliminacji 90 minut.
Wszystkich chętnych zainteresowanych udziałem w olimpiadzie i przygotowaniem prosimy o osobisty kontakt z nauczycielami Sonią Wacław lub Danielą Ploch.
Olimpiada 2014-10-14 11:26
Eliminacje szkolne XXXVIII Olimpiady Języka Niemieckiego odbędą się dnia 7. listopada 2014 r. o godz. 10.00 w świetlicy szkolnej. Czas trwania eliminacji 90 minut.
Wszystkich chętnych zainteresowanych udziałem w olimpiadzie i przygotowaniem zapraszamy w poniedziałki i środy o godz. 15:00 do sali 201 lub osobisty kontakt z nauczycielami Sonią Wacław lub Danielą Ploch.
Konkurs 2014-10-03 13:44
W imieniu Zespołu Deutsch-Wagen-Tour pragniemy serdecznie zaprosić uczniów szkół gimnazjalnych i ponadgimnazjalnych do udziału w najnowszym konkursie „Gramatyka na warsztacie”.
Chcemy pokazać, że gramatyka nie musi być nudna i że czasami wystarczy kamera i odrobina pomysłowości, by w przeciągu jednej minuty wyjaśnić jakieś zagadnienie.
Opis zadania konkursowego wraz z przykładowym filmem oraz pozostałe szczegóły znajdują się w regulaminie dostępnym do ściągnięcia na stronie Deutsch-Wagen-Tour w zakładce „Konkurs” [ » www.goethe.de/ ]
Termin nadsyłania prac upływa 31.10.2014. Główną nagrodą w konkursie są odtwarzacze MP3 dla wszystkich członków zespołu.
Olimpiada Języka Niemieckiego 2014-02-04 13:58
Zzapraszamy do wzięcia udziału w Olimpiadzie Języka Niemieckiego.
Eliminacje szkolne 37 Ogólnopolskiej Olimpiady Języka Niemieckiego odbędą się 08.11.2013 (piątek) o godz. 10.00 w świetlicy.
Więcej informacji dotyczących olimpiady u nauczycieli języka niemieckiego lub [ » www.wsjo.poznan.pl/ojn/ ]
Konkurs Języka Niemieckiego 2014-02-04 13:58
II Szkolny Konkurs Języka Niemieckiego im. T.M. Kűblera o puchar Dyrektora ZSO Nr II w Opolu rozstrzygnięty!!!!!
Zwycięzcą II Szkolnego Konkursu Języka Niemieckiego im. T. M. Küblera - wybitnego pedagoga, przyjaciela młodzieży i twórcy największych sukcesów olimpijskich została Patrycja Glomb - uczennica klasy III A.
Wyróżnienia otrzymują:
  • Marta Gomolla – uczennica klasy II B
  • Piotr Herud – uczeń klasy I E
Dyktando 2014-02-04 13:58
Lista Uczniów PLO Nr II zakwalifikowanych do IV Wielkiego Wojewódzkiego Dyktanda Języka Niemieckiego w Walcach w dniu 16.10.2013:
  • MARTA GOMOLLA - IIB
  • ISABELA PRZYWARA - IIB
  • PIOTR HERUD - IE
  • CHRISTINE SKRZYPIEC - IIB
  • PATRYCJA GLOMB - IIIA
Konkursy 2014-02-04 13:58
WOJEWÓDZKI KONKURS JĘZYKA NIEMIECKIEGO DLA GIMNAZJUM
Etap szkolny odbędzie się dnia 30.10.2013 w środę w świetlicy szkolnej na lekcji pierwszej i drugiej. (8:00- 9:30)

II KONKURS ANGIELSKO- NIEMIECKI DLA GIMNAZJALISTÓW OPOLSZCZYZNY O PUCHAR DYREKTORA ZSO NR II
Etap pisemny dla uczniów gimnazjum Nr 10 Dwujęzycznego odbędzie się dnia 04.12.2013 w środę w świetlicy szkolnej na lekcji pierwszej i drugiej. (8:00-9:30)
Konkursy 2014-02-04 13:58
Zapraszamy uczniów PLO Nr II do udziału w II Szkolnym Konkursie Języka Niemieckiego im. T. M. Küblera- wybitnego pedagoga, przyjaciela młodzieży i twórcy największych sukcesów olimpijskich.
Konkurs odbędzie się w środę -16.10.2013 w świetlicy szkolnej na pierwszej godzinie lekcyjnej.

Zapraszamy uczniów PLO Nr II do udziału w Ogólnopolskim Dyktandzie z Języka Niemieckiego.
Etap szkolny odbędzie się w czwartek - 10.10.2013 w świetlicy szkolnej na 4-ej godzinie lekcyjnej.

Zapraszamy uczniów PG 10 do udziału w Ogólnopolskim Dyktandzie z Języka Niemieckiego.
Etap szkolny odbędzie się w środę - 09.10.2013 w świetlicy szkolnej na pierwszej godzinie lekcyjnej.
Język niemiecki 2014-02-04 13:58
Nauczyciele języka niemieckiego zapraszają wszystkich uczniów gimnazjum oraz liceum do udziału w konkursach: "W języku serca - In der Sprache des Herzens", "Ślady niemieckości w Twoim regionie" oraz "Super Star 2013". Informacje i zapisy u p. Bożeny Owczar i Danieli Ploch. Więcej informacji:
[ » Ślady... ]         [ » W języku serca ]         [ » Super Star ]
Created by Anonymous © 1997 - 2013 r.